sommer4

Hey ihr Lieben,

im letzten Herbst gab es schon einmal einen ähnlichen Beitrag und ich fand, dass es sich lohnt, das weiterzuführen. Um den Sommer einzufangen, bedarf es nur weniger Worte.  Diese drei kleinen Elfchen sprechen für sich. 

sommer5

blassblau
friedlich ruhend
nur der Morgen
kennt das wahre Meer
unberührt

sommer2

Stillschweigend
im Verborgenen
ruht eine Kraft
die nach Leben schreit
Unbeschwerrlichkeit

sommer3

Sommerblüte
Flügel schlagend
die bloße Hoffnung
in den Herzen tragend
Leichtigkeit